Willkommen auf der Seite "Schicksalsgemeinschaft"

Nach einem Großereignis, sollte so schnell wie möglich die Nachsorge eingeleitet werden. Ein ideales Team: Therapeut, Seelsorge und Mediziner und erfahrene Betroffene. Gerade in der ersten Zeit nach der Katastrophe sind die Betroffenen mit den administrativen Aktivitäten beschäftigt und benötigen Beistand. Durch die eigene Lähmung in der Trauer oder Traumatisierung sind alle Anstrengungen für diese Formulargeschäfte besonders groß und wir Helfer müssen auf diese Menschen zugehen und bei vielem behilflich sein.Zum Team können und manchmal sollten auch Gäste der Polizei und andere Helfer, die mit der Bewältigung des Ereignisses zu tun hatten eingeladen werden.